NEWS

Dienstleistungszentrum metallische Werkstoffprüfung

Das Rohrwerk Maxhütte ist seit Jahrzehnten Experte in der metallischen Werkstoffprüfung und langjähriger Dienstleistungspartner in der Region.

Weiterlesen …

Ausbildung bei RMH

Ausbildung im Rohrwerk hat Tradition. Schon 1936 erfolgte im Mutter-Unternehmen des Rohrwerks, der Eisenwerk-Gesellschaft Maximilianshütte, der Einstieg in eine betriebliche Ausbildung. Im Jahre 2001 fiel dann der Startschuss für eine eigene betriebliche Ausbildung „Made by Rohrwerk Maxhütte“. Seither erlernten und erlernen mehr als 70 Auszubildende unterschiedlicher Fachrichtungen in unseren technischen und kaufmännischen Abteilungen erfolgreich ihr künftiges Handwerk. Bis heute konnten wir nahezu alle mit einem erfolgreichen Abschluss in eine berufliche Aufgabe übernehmen, darunter Industriemechaniker, Elektroniker, Werkstoffprüfer, Zerspanungsmechaniker sowie Maschinen- und Anlagenführer, aber auch Industrie- und Speditionskaufleute und eine Eurokauffrau.

Im Rohrwerk macht Ausbildung aber auch Spaß, - nicht nur am Ausbildungsplatz! Unsere Azubis unternehmen begeistert Exkursionen und andere Freizeitaktivitäten, zum Beispiel zu anderen Unternehmen der Stahlindustrie, in einen Klettergarten oder in den Europapark Rust.

Für den Ausbildungsstart am 01. September 2018 bieten wir folgende Ausbildungsplätze an:

  • Werkstoffprüfer (m/w)
    Voraussetzung: Mittlere Reife oder Qualifizierender Hauptschulabschluss im technischen Zweig
  • Industriemechaniker (m/w)
    Voraussetzung: Qualifizierender Hauptschulabschluss
  • Zerspanungsmechaniker (m/w)
    Voraussetzung: Qualifizierender Hauptschulabschluss
  • Elektroniker Betriebstechnik (m/w)
    Voraussetzung: Qualifizierender Hauptschulabschluss
  • Maschinen- und Anlagenführer (m/w)
    Voraussetzung: Qualifizierender Hauptschulabschluss

Ihre schriftliche Bewerbung nehmen wir gerne bis spätestens 6. Oktober 2017 entgegen.